Rote Rüben Carpaccio mit Schafkäse, Tomaten und Saiblingskaviar

Eine witzige Variation eines Rote Rüben Carpaccio.

Wenn sie sich die Arbeit und die roten Finger nicht antun wollen, dann verwenden sie aus dem Supermarkt die gegarten Roten Rüben. Ich selber koche sie selber – aber zu manchen Jahreszeiten, sind diese leckeren süßlichen Knollen leider nicht zu bekommen.

4
30 Minuten
Schwierigkeit

Zutaten

4 gegarte Knollen

Dressing: 1 ausgepresste Knolle, etwas Zucker, etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 2 EL Zitronenöl, 4 EL gutes Olivenöl – alles shaken.

1 Packung Schafkäse

2 Tomaten, in dünne Streifen geschnitten und entkernt

1 kleine Dose Saiblingskaviar

Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die Rote Rübe in hauchdünne Scheiben schneiden und auf 4 Teller im Kreis anrichten. Den Schafkäse in kleine Würfel schneiden, die Tomaten entkernen und in Streifen schneiden.

Auf das Carpaccio kommt zuerst der Schafkäse, dann die Tomatenstreifen. Darauf dann den Kaviar. Alles wird mit dem Dressing dann mariniert. Pfeffer aus der Mühle drüber – Mahlzeit. A guten Weißbrot dazu – fertig ist ein wunderbares Gericht!

"Die Welt gehört dem, der sie genießt."

- Leopardi
Das könnte Sie auch interessieren

Osso Bucco in Apfel-Zitronen-Rotweinsauce geschmort mit Tagliatelle

Jetzt lesen