Putenbraten mit Trüffelpüree und Bohnensalat

Die Hauptspeise von Dr. Harald Wurzinger bei den Hobbykochmeisterschaften für Steiermark und Kärnten.

(Fotoquelle: Moni Fellner)

6
180
Schwierigkeit

Zutaten

Putenbrust – Senf – Salz – Pfeffer – Speck – Wacholderbeeren – Karotte – Tomate – Sellerie – Zwiebel – Knoblauch – Lorberblatt – Kalbsfond – Rotwein (Blaufränkisch) – Kartoffeln – Milch – Butter – Trüffelöl – Bohnen – Käferbohnen

Zubereitung

Putenbrust trocken tupfen, mit Salz/-pfeffer und Senf einstrichen, mit Speck umwickeln, in der Pfanne bei mittlerer Hitze rundum anbraten.
einen Bräter mit grob geschnittener Karotte, Sellerie, Zwiebel, Knoblauch, Tomate, Wacholderbeeren füllen, darauf die Putenbrust legen, mit 1/2 l Rotwein/Portwein/Kalbsfond angießen und bei 160°C für 2 Stunden in den Ofen (Heißluft).
Kartoffel kochen und pressen, mit Milch, Butter, Salz zu einem cremigen Püree verrühren. Dazu reicht man Bohnen- Käferbohnensalat.

"Die Welt gehört dem, der sie genießt."

- Leopardi
Das könnte Sie auch interessieren

Schwarze Linguini mit Garnelen und Zuckerschoten

Jetzt lesen