Lammkronen auf Pilzrisotto

Tolles Rezept mit einer Brise des Mittelmeeres!

(Fotoquelle Beitragsfoto: Freepik)

2
60 Minuten
Schwierigkeit

Zutaten

2 Lammkronen

1 Knoblauchzehe, etwas Thymian, etwas Rosmarin

Olivenöl

Salz, Pfeffer

200 g Risottoreis

1/2 Zwiebel oder 1 Schalotte

Pilze nach Wahl (jetzt wäre Eierschwammerlzeit, oder Steinpilze, es schmeckt aber auch mit Champignons oder Kräuterseitlinge)

ca. 250 ml heiße Gemüsesuppe

1/8 l guten Weißwein

Butter, Parmesan

Zubereitung

Marinade für die Lammkronen:

Olivenöl mit den Kräutern und Knoblauch vermengen. Salz und Pfeffer dazu geben und in ein Plastiksackerl gießen.

Dann die Lammkronen hineingeben und zubinden und die Marinade gut in das Fleisch einmassieren und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Fleisch von allen Seiten anbraten und ca. 20 Minuten im Backrohr (120 Grad) rasten lassen.

Dazwischen das Risotto zubereiten. Dazu die Butter in einen Topf geben, den klein geschnittenen Zwiebel dazu geben. Umrühren. Den Risottoreis ebenfalls kurz dazu geben und ebenfalls glasig werden lassen. Mit dem Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen. Immer wieder mit Suppe aufgießen und wichtig ist beim Risotto „zärtlich rühren“. Die Pilze kurz anbraten und zum Risotto gegen Ende der Garzeit geben. Das Risotto sollte noch „bissfest“ sein.

Parmesan nach Wahl dazu geben. Auf Teller anrichten und mit dem Fleisch servieren. Schön ist auch als Deko und für den Geschmack ein frittierter Rosmarinzweig.

"Die Welt gehört dem, der sie genießt."

- Leopardi
Das könnte Sie auch interessieren

Reinanke auf Kohlrabigemüse, Kumquatsauce und Hugo-Brennessl-Sauce

Jetzt lesen