Lachsfilet frisch geräuchert auf hausgemachten Bandnudeln mit einer Käse-Dill-Sauce

Danke Eva für dein Rezept.

2
1 Std. ohne Marinierzeit
Schwierigkeit

Zutaten

Lake: 1 l Wasser, 80 g Salz, 20 g brauner Zucker, 2 Lorbeerblätter, 8 Wacholderbeeren angedrückt, 10 Pfefferkörner, 1 EL Senfkörner, Dillkraut grob gehackt

Räuchermehl (Anglergeschäft)

2 Lachsfilet

Nudeln: 200 g Hartweizengrieß, 1 EL Olivenöl, Salz, 2 ganze Eier

Sauce: 1 Zwiebel, 4 Stk. Eckerlkäse, Obers, Salz, Pfeffer, Dille

Zubereitung

Lake:
alle Zutaten für die Lake aufkochen, auskühlen lassen und das Lachsfilet darin ca. 24 Std. marinieren, danach rausnehmen, trockentupfen
Räuchern:
im Räucherofen (ist auch in einem Bräter möglich), dazu das Räuchermehl am Topfboden geben, Spiritus anzünden, wenn es zu Rauchen beginnt den Lachs auf ein mit Olivenöl bestrichenes Backpapier legen, dauert ca. 20 Minuten

Nudeln:
alle Zutaten vermengen, 1/4 Std. rasten lassen und danach in der Nudelmaschine zu Bandnudeln verarbeiten, in Salzwasser kochen und in der Dill-Käse-Sauce schwenken

Sauce:
Zwiebel klein schneiden, in Olivenöl glasig dünsten, mit Eckerkläse und Obers zu einer Sauce verkochen, mit Salz, Pfeffer und Dille abschmecken

"Die Welt gehört dem, der sie genießt."

- Leopardi
Das könnte Sie auch interessieren

Hähnchenmedaillons in Trüffel- und Steinpilzsauce

Jetzt lesen

Hühnerbrust in Kokosmilch pochiert mit Mango-Curry-Sauce, Basilkumschaum & Gemüse-Reis

Jetzt lesen

Schwarze Linguini mit Garnelen und Zuckerschoten

Jetzt lesen