Kürbis-Kokossuppe von gaumenspielerei.at

4 Personen

Zutaten

  • 1 kleine Zwiebel
  • 800 g Kürbis (Hokkaido)
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 250 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Kürbiskerne

Zubereitung

Kürbis halbieren, entkernen und in kleine Stucke schneiden (die Schale muss nicht weggeschnitten werden). Zwiebel klein schneiden.

Kokosöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel darin kurz glasig anbraten. Kurbisstucke dazugeben und ebenfalls mitbraten. Kurkuma und Chilipulver dazugeben und nochmal kurz durchmischen.

Kokosmilch und ca. 500 ml Wasser dazugeben. Einmal aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln lassen bis der Kurbis weich ist.

Anschließend den Topf vom Herd nehmen und die Suppe fein purieren. Mit Salz wurzen und mit Kurbiskern.l und Kurbiskernen servieren.

"Die Welt gehört dem, der sie genießt."

- Leopardi
Das könnte Sie auch interessieren

Haferwurzel in Espresso sous vide gegart, karamellisierte Urkarotten sous vide, Rote Bete-Grünkern-Bratling, Safranschaum

Jetzt lesen

Kohlrouladen vom Bachsaibling, Topinamburpüree und dreierlei von der Roten Rübe

Jetzt lesen

Wildhasen Teriyaki mit eingelegten Buchenpilzen und Herbsttrompeten, Mispelmayonnaise und Kerbelwurzel im Nierenfett

Jetzt lesen