Focaccia

Schnelles tolles Rezept für eine luftig – duftendes Focaccia Brot. Frisch den Gästen serviert!

1 Stück
2 Stunden (mit "gehen" lassen)
Schwierigkeit

Zutaten

1/2 Würfel frische Germ

etwas Salz

300g Universalmehl

50ml Olivenöl

etwas frischer Rosmarin gehackt (oder getrockneter)

etwas Olivenöl

nach Belieben: Knoblauch, Thymian, grobes Meersalz

Zubereitung

Germ mit 175ml lauwarmes Wasser verrühren und dann das Salz, das Olivenöl und das Mehl dazu geben und fest kneten (ev. mit Maschine). Danach mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 1 – 1 1/2 Stunden gehen lassen.

Backrohr auf 180 – 200 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig nach der Gehzeit in Focacciaform drauf verteilen und so lange warten, bis die Gäste kommen.

Mit einem Kochlöffelstiel kleine Grübchen in den Teig stechen (nicht durchstechen), mit Olivenöl bepinseln und darauf z.B. die Rosmarinnadeln verteilen.

Das Brot braucht ca. 20 – 25 Minuten. D.h. will man es frisch servieren, diese Zeit einrechnen (Kerntemperatur sollte ca. 95 Grad betragen).

"Die Welt gehört dem, der sie genießt."

- Leopardi
Das könnte Sie auch interessieren

Flanksteakstreifen gebraten auf karamellisierten Tomaten

Jetzt lesen