Blunz´n Lasagne

DAS 5-Zutaten-Rezept der Woche im Kurier Sonntagsbeilage Reise & Genuss vom 23. Juni 2019:

Diese 5-Zutaten wurden vom Haubenkoch Roland Steiger vorgegeben:
Blunze
Erdäpfel
Kürbiskerne
Babylauch
Majoran

Unter allen Einsendungen wurde Johanna aus Wiener Neustadt ausgewählt ihr Rezept inkl. Foto vor zu stellen.

Nächste Woche sind die 5-Zutaten:
Eierschwammerl
Junges Kraut
Saibling
Liebstöckl
Erdäpfel

Schickt uns eure Rezepte mit einem druckfähigen Foto unter lefor@leforoberbauer.at oder 5zutaten@kurier.at
Vielleicht seid ja ihr dann kommenden Sonntag im Kurier!
Unter https://kurier.at/genuss/5-zutaten-rezept-die-zutaten-der-naechsten-wochen/400517482 die Zutaten der nächsten Wochen.

4
70 Minuten
Schwierigkeit

Zutaten

1 Blunzn
4 große Kartoffeln
3 EL Kren aus der Tube
2 EL geriebener Bergkäse
1 Becher Creme Fraiche
1 Zweig Majoran
Schuss Zitronensaft
½ Zwiebel
Mehl
Öl zum Braten
Salz & Pfeffer

8 Stk. Babylauch
2 EL zimmerwarme Butter
Salz & Pfeffer

1 Handvoll Kürbiskerne

 

Zubereitung

Blunze abschälen und 16 Scheiben abschneiden. Kartoffeln gut waschen, trocken tupfen und ebenfalls in 16 Scheiben schneiden. Zwiebel kleinwürfeln.

Kren mit der Creme fraiche, etwas Muskatnuss und einem Spritzer Zitronensaft verrühren.

Jetzt die Blunz´n Radln in Mehl wenden und in der Pfanne auf beiden Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Dann die Kartoffelscheiben fast durchbraten. Ebenfalls aus der Pfanne nehmen.
Danach die Zwiebel in die Pfanne geben und glasig dünsten. Jetzt das Creme fraiche-Gemisch ganz kurz in die Pfanne geben (nur kurz erwärmen). Durchrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Käse einrühren.

Dann Kartoffelscheibe – Blunzenradl – 1 TL Sauce übereinandersetzen und das 4 x wiederholen. Etwas Käse als Abschluss auf die Lasagne geben. Im Backrohr ca. 15 – 20 Minuten überbacken.

Majoran abzupfen und klein hacken und mit der Butter vermengen und salzen und pfeffern.
Den Babylauch in der Majoranbutter schwenken (soll noch knackig bleiben).

Kürbiskerne in ein Küchentuch geben und mit einem Hammer klein hacken. Danach kurz ebenfalls in der Butter anbraten.

Anrichten:
Etwas Sauce auf das Teller geben. Dann die Lasagne draufsetzen. Mit frisch geriebenen Krenn, dem Babylauch und dem Kürbiskern-Crunch dekorieren.

 

"Die Welt gehört dem, der sie genießt."

- Leopardi
Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtslachs mit Kardamom-Espuma, Ofen-Fenchel und Zimt-Vanille-Schaum

Jetzt lesen

Kotelett vom Waldviertler Strohschwein mit Paprika-Reis und Paprikaschaum

Jetzt lesen