Wolfsbarsch auf Kohlgemüse mit Rucolapesto

4
30
Schwierigkeit

Zutaten

4 Stück Wolfsbarschfilets, 30dag Kohlgemüse (Wirsing, Kohlsprossen oder Ähnliches), 1 Zwiebel, Creme fraiche (oder Obers), 100g Rucola, 50g Pinienkerne, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Parmesan gerieben, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Sojasauce, Butter

Zubereitung

Den Fisch entgräten.
Das Kohlgemüse waschen, putzen, ev. Strunk entfernen, schneiden.
Die Zwiebel fein hacken.
Den Rucola grob schneiden, den Knoblauch hacken. Rucola, Pienienkerne, Knoblauch und Parmesan mit Olivenöl zu einem Pesto mixen.
Die Zwieben In Olivenöl anschwitzen, das Kohlgemüse hinzufügen, bei mittlerer Hitze 5 Minuten anschwitzen. Obers oder Creme fraiche zugeben und bei reduzierter Hitze leicht einkochen lassen.
Inzwischen den Fisch in Olienöl mit etwas Butter auf der Hautseite relativ scharf anbraten. Im 100 Grad heißen Rohr nachziehen lassen.
Gemüse mit Salz, Pfeffer und ev. einem Spritzer Sojasauce abschmecken.
Den Fisch auf dem Gemüse anrichten, mit dem Pesto garnieren.

"Die Welt gehört dem, der sie genießt."

- Leopardi
Das könnte Sie auch interessieren

Dessert von Heinz Schanta – 3. Platz NÖ/Bgld. – Burgenländische Topfentorte

Jetzt lesen

Finalrezept von Harald Wurzinger (Platz 4 der Kochmeisterschaft) – Bärlauchreis mit Blunzn & Seeteufel

Jetzt lesen