Weihnachtsmenü – Rote Rübe/Fisch/Sauerkirsche

Menü von einem Partner des ÖKGV (Quelle: www.miele.at)

Rotes Rübensüppchen mit Kren

Lachssteak mit Zwiebelkruste

Sauerkirsch-Tiramisu

Viel Spaß & frohe Weihnachten!

                       

 

 

6
90 Minuten
Schwierigkeit

Zutaten

Vorspeise:

200 g Zwiebeln, gewürfelt
500 g Rote Rüben (geschält, vorgekocht), gewürfelt
1 EL Butter
150 ml Weißwein
700 ml Gemüsesuppe (Instant oder selbst aus Gemüseresten gemacht)
200 ml Schlag
3-4 EL Balsamico-Essig
3-4 TL Kren
Salz, Pfeffer

Hauptspeise:

6 Lachssteaks (gleich große Stücke)
1 Bund Thymian
3 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
500 g Zwiebeln, gewürfelt
30 g Butter
200 ml Weißwein
3 Eigelb
Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker

Dessert:

350 g Mascarpone
150 g Joghurt natur
2 Päckchen Vanillinzucker
8 EL Milch
200 ml Sahne
etwa 8 Biskotten
10 EL Espresso
3 EL Amaretto
6 EL Sauerkirschen (Glas, abgetropft)
3 EL Kirschwasser
Schokoladenraspel

Zubereitung

Vorspeise:

Zwiebel und Rote Rüben Würfel in der Butter andünsten. Weißwein und Suppe zugeben, verrühren und dann den Schlag zugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitez etwa 20 Minuten garen.
Suppe mit den Stabmixer fein pürieren. Mit Kren, Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.

Hauptspeise:

Lachssteaks nebeneinander auf ein Backblech legen. Vom Thymian die Blättchen abzupfen und hacken. Die Hälfte mit Zitronensaft und Olivenöl vermischen. Die Lachssteaks von beiden Seiten mit der Marinade bestreichen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.

Zwiebelwürfel etwa 10 Minuten in der Butter glasig andünsten, Wein zugeben und zugedeckt etwa 15 Minuten schwach kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Zucker würzen. Eigelb und restlichen Thymian unterrühren. Diese Masse auf die Lachssteaks streichen. Fisch im vorgeheizten Backofen garen und überbacken.

Dessert:

Biskotten in Stücke brechen. Die Hälfte auf den Boden der Gläser verteilen. Espresso zubereiten, mit Amaretto verrühren. Die Hälfte der Flüssigkeit auf die Biskotten tröpfeln.

Schlag steif schlagen. Mascarpone, Joghurt, Vanillinzucker und Milch miteinander verrühren, Schlag unterheben. Etwa die Hälfte der Masse in die Gläser geben. Sauerkirschen mit Kirschwasser beträufeln, auf die Creme verteilen.

Restliche Biskotten auflegen, mit Espresso beträufeln und die restliche Mascarponencreme darauf verteilen.

"Die Welt gehört dem, der sie genießt."

- Leopardi
Das könnte Sie auch interessieren

Carpaccio von roten Rüben mit Saibling, Ziegenkäse und Salatblättern

Jetzt lesen