Hühnerbrust glaciert auf gebratenen Mangoscheiben mit Gemüserisoni und Roter Curry- Kokossauce

Kochexperiment von Jänner stammt von Gerhard aus Wien. Er erreichte damit den 1. Platz! Wir gratulieren.

4

Zutaten

Von MARTIN SIEBERER vorgegeben:

Hühnerbrust
Paprika, Zucchini, Champignons
Zwiebel, Jungzwiebel
Toastbrot
Butter, Olivenöl
Salz, Pfeffer, rotes Curry
Honig
Basilikum, Zitronengras
Risoni
Mango
Milch
Obers
Weißwein
Kokosmilch

Zubereitung

Das Gemüse wie Paprika, Champignons, Zucchini und Jungzwiebel kleinwürfelig schneiden
und in etwas Öl und Butter kurz anrösten und eine kleine Tasse Risoni unterrühren,
mit der doppelten Menge Hühnersuppe aufgießen und 10 Minuten köcheln lassen.
Für die Sauce Zwiebel und Zitronengras in etwas Fett anrösten mit etwas Weißwein ablöschen,
mit Kokosmilch, etwas Milch und Obers aufgießen, etwas einkochen, dann die
rote Currypaste unterrühren, mit ein paar Toastwürfeln binden und abseihen.
Die Hühnerfilets salzen und pfeffern und in Butter und Öl kurz braten, mit Honig bestreichen
und im Rohr gratinieren. Im Bratfett die Mangoscheiben braten.
Alles nochmals gut wärmen, Basilikumstreifen in die Sauce geben und z. B. wie im Bild
servieren.

"Die Welt gehört dem, der sie genießt."

- Leopardi
Das könnte Sie auch interessieren

Wolfsbarsch auf Kohlgemüse mit Rucolapesto und Bergamott-Mayonnaise

Jetzt lesen

Hirschsteak mit einem Brezenknödel im Strudelteig

Jetzt lesen

Siegermenü bei der Vorrunde der Österreichischen Hobby-Kochmeisterschaft in Salzburg!

Jetzt lesen