Biskuit-Nockerl leicht und luftig mit Himbeeren

2
30
Schwierigkeit

Zutaten

2 Eier (von Bauernhof-Freilandhühnern wegen der tollen Farbe des Biskuits), 2 gehäufte Esslöffel Staubzucker 2 gehäufte Esslöffel glattes Weizenmehl, 1 Esslöffel Maiskeimöl, 1/2 Liter frisch gepflückte Himbeeren vom Garten oder eine halbe Packung tiefgekühlte Himbeeren, nach Geschmack etwas Zucker.

Zubereitung

Ganze Eier und Staubzucker in der Küchenmaschine zu einer sehr dicken Schaumcreme rühren, dann Mehl und Öl vorsichtig einmengen. In eine bebutterte, bemehlte Wandlform geben und etwa 10 bis 15 Minuten bei Ober-Unterhitze backen (kommt auf den Ofen an), das Biskuit darf nur leicht braun werden an der Oberfläche.
Wenn man keine Küchenmaschine hat, dann als „verkehrtes Biskuit“ rühren: Aus den zwei Klar cremigen Schnee schlagen, dann Zucker einschlagen und Dotter, Mehl und Öl in den Schnee vorsichtig einmengen.
Biskuit etwas auskühlen lassen, dann mit einem Löffel gefällige Nockerl ausstechen und mit den Himbeeren (auch mit Erdbeeren sehr lecker)servieren.

"Die Welt gehört dem, der sie genießt."

- Leopardi
Das könnte Sie auch interessieren

Huhn 2erlei mit Lardo-Karottenpüree Roularde, Selleriepüreenockerl & Süßkartoffelchips

Jetzt lesen

Milchkalb-Medaillons auf Gurkengemüse mit gebackenen Hollerblüten und pochiertem Ei

Jetzt lesen

Lamm aus Kärnten auf einer Lamm-Rotwein-Kräuter Reduktion mit einer Polenta-Rosmarin Creme

Jetzt lesen