Zitronen

„Das Land wo Zitronen blühen!“

Kennst du das Land, wo die Zitronen blühen, im dunkelem Lauf die Goldorangen glühn, ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht, die Myrte still und hoch der Lorbeer steht?

Kennst du es Wohl? Dahin, dahin möcht ich mit dir, o mein Geliebter, ziehn!

(Johann Wolfgang von Goethe, Wilhelms Meisters Lehrjahre)

Die Zitrone, eine herrlich duftende, erfrischende aromatische und wunderbare Frucht! Nicht mehr in den heutigen Küchen weg zu denken.

Die Kultivierung der Zitrusfrüchte ist mindestens 4000 Jahre alt. Bekannte Gewächse der Gattung der Zitrusfrüchte sind die Zitronen selbst, Orangen, Mandarinen, Grapefruit. Und noch viele andere Sonderformen in den verschiedensten Varianten.  Die Zedrazitrone schaffte es als erster nach Europa. Die Verbreitung in Europa haben wir den Arabern zu verdanken. Die größten Anbauflächen und Heimat vieler Sorten ist das Mittelmeergebiet, Nord- und Südamerika.

Die erste Ernte von einem Zitronenbaum können wir nach ca. 4 – 5 Jahren genießen. Der Zitrusbaum blüht das ganze Jahr und kann auch Früchte und Blüte gleichzeitig tragen. Gerade Zitronen haben zu anderen Zitrusfrüchten die Eigenschaft, dass sie die Reifung erreichen können, auch wenn sie nicht mehr am Baum hängen. Meistens werden sie auch noch grün geerntet, bevor sie versendet werden.

In der Küche verwendet man aber nicht nur den Saft dieser wunderbaren sauren Frucht, sondern speziell die Zesten sind in manchen Gerichten nicht mehr weg zu denken. Diese aromatischen ätherischen Öle befinden sich in den Blättern, den Stielen, den Ästen und eben ganz besonders in den Schalen, die dadurch auch einen hohen Gehalt an Vitamin C haben.

Der Zitronensaft wiederum hat eine appetitanregende Wirkung und der Geschmackssinn wird geschärft d.h. der Gaumen wird auf die Speisen danach vorbereitet. Wer kennt nicht das obligatorischen Zitronensorbet in einem mehr gängigem Menü. Dadurch wird der Gaumen „ausgewaschen“ für die nächsten Gänge. Die Zitronen haben einen hohen Gehalt an Mineralstoffen und sind für unsere Ernährung sehr wichtig.

Die Zitrone schenkt jedem Gericht die frische Säure und den richtigen Kick!

(Buddhas Hand)

"Die Welt gehört dem, der sie genießt."

- Leopardi
Das könnte Sie auch interessieren

Wein – ein Erfrischungsgetränk? Viele interessante Beiträge im brandneuen BBJ Wein-Newsletter!

Jetzt lesen

Österreichs Haubenrestaurants stellen sich vor: Restaurant Pfefferschiff

Jetzt lesen