Genuss mit Wein daheim – Frühlingsaktion für alle Mitglieder beim Weingut Holzer

– 10% auf alle Bestellungen bis 10. Juni 2020

Genuss mit Wein daheim
Unter dem Motto “Daheim mit Wein” und der limitierten Etiketten-Linie “Edition Corona” möchte das Weingut Bernhard Holzer aus Leobendorf seine Kunden und alle Weinliebhaber dazu animieren, auch in der aktuellen Situation des empfohlenen “Physical Distancing” nicht auf ein gutes Glaserl Wein zu verzichten. “Unseren ersten Buschenschank-Termin im heurigen Jahr mussten wir wegen der Corona-Krise absagen, aber wir sind der Meinung, dass man es sich auch zu Hause mit einem feinen Essen und der passenden Weinbegleitung gemütlich machen kann”, erklären Bernhard und Stephi Holzer im Gespräch mit dem ÖGKV. Vielleicht inspiriert ja auch einer der Weiß- oder Rotweine aus dem Sortiment des Weingut Holzer zu einem besonderen Menü für die ÖKGV-Hobbykochmeisterschaft.

Über den eigenen Online-Shop https://abhof.holzer-wein.at/  kann sich jeder seinen Weinvorrat an Holzer-Weinen einfach
nach Hause bestellen. Bis Ende Mai wird in ganz Österreich sogar gratis zugestellt. Für alle OEKGV-Mitglieder gibt es außerdem einen Rabatt in Höhe von 10% auf jede Online-Bestellung mit dem Gutscheincode “GENUSSMITWEIN”.
Besondere Zeiten brauchen besondere Etiketten Die limitierte Auflage der „Edition Corona“ ist eine Zusammenstellung der beliebtesten Weine des Weingut Bernhard Holzer, die es nur jetzt und nur im „six-pack“ in diesem Design gibt.

Ganz nach dem Motto “Humor ist, wenn man trotzdem lacht”, kann man über “100cm Abstand”, die “Prost-App” oder “Patient 0” schmunzeln, nachdenken und philosophieren.

  (Fotoquelle Bild: Homepage Weingut Holzer  https://holzer-wein.at/)

Das Weingut Holzer
Das im Jahr 2013 neu errichtete Weingut Bernhard Holzer liegt inmitten der sanften Hügellandschaft des südlichen Weinviertels in Leobendorf. Von der großen Terrasse und den lichtdurchfluteten Räumlichkeiten der Buschenschank inmitten der Leobendorfer Weinberge hat man einen perfekten Panoramablick nach Wien und zur Burg Kreuzenstein.
Davor wurde in zwei kleinen Kellern mitten im Ort vinifiziert und in einer urigen Buschenschank ausgeschenkt.
Das als Familienbetrieb geführte Weingut bietet eine breite Auswahl an Weiß- und Rotweinen. Besonderes Augenmerk liegt auf dem für das Weinviertel typischen Grünen Veltliner. Aber auch den Rotweinen schenkt man viel Aufmerksamkeit. Die zahlreichen Prämierungen bestätigen den von Bernhard und Stephanie Holzer eingeschlagenen Weg, traditionelle Handarbeit und moderne Technik zu verbinden. Im Weingarten setzt man weiterhin zum überwiegenden Teil auf die schonende und althergebrachte Handlese, jedoch bei den aromatischen Sorten – wie etwa Gelber Muskateller – werden die Trauben maschinell gelesen und auf Trockeneis gekühlt, um das typische Aroma gekonnt in die Flaschen zu bringen.

(Fotoquelle Bild & Beitragsbild: Markus Kreiner)

"Die Welt gehört dem, der sie genießt."

- Leopardi
Das könnte Sie auch interessieren

Fruchtsirup im Dampfentsafter – so geht’s!

Jetzt lesen

Winzerhotel Tipps im neuen BBJ-Wein-Newsletter

Jetzt lesen

Ergebnis – das Kochexperiment im Februar/März!

Jetzt lesen